„One Man´s Dream“



So lautet 1980 der Titel eines amerikanischen Automagazins. Gemeint war damit John Z. DeLorean und sein DMC-12. Doch gerade einmal 18 Monate später fand der Traum ein jähes Ende, und die im Nordirischen Dunmurry gelegene DeLorean Motor Company LTD musste für immer ihre Pforten schließen.

Doch die „Legende" lebt! Obwohl die Tage an denen der Wagen gebaut wurde inzwischen längst vergangen sind.

Heute gilt der DeLorean als einer der schönsten Sportwagen der achtziger Jahre. Er ist ein absoluter „Hingucker" mit dem Zeug zum echten Klassiker. Er ist ein optischer Leckerbissen und ein höchst seltener dazu. Er besitzt nicht nur ein faszinierendes einzigartiges Design, sondern eine ebenso einzigartige nicht minder elektrisierende Geschichte.

Stil und Emotion, damit ließe sich die Präsenz des Wagens gut beschreiben. Es ist die wahr gewordene Vision eines Mannes mit einem Traum, dessen Namen nicht minder für Wagemut im Automobilbau steht. Der Wagen, die Firma und der Mann dahinter bieten Stoff für Legenden.

Dennoch schufen Robert Zemeckis und Steven Spielberg mit Ihren „Zurück in die Zukunft“ Hollywood Blockbustern das wohl endgültige Image des Wagens: Die Zeitmaschine! Und tatsächlich passt wohl kaum etwas trefflicher zu diesem Wagen als das Image der Zeitmaschine. Denn zu altern, das scheint er nicht.

Bis heute hat der DeLorean nichts von seiner Faszination verloren. Und delorean.de möchte vermitteln was diese Faszination ausmacht. Hier darf man Einsteigen in jenen Traum der bereits 1982 zu Ende schien.


sender_logos
Ein Auszug der Medien die delorean.de in den vergangen Jahren unterstützen konnte. - Alle Markenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Rechteinhaber

Information

Faszination
DE LOREAN
Erlebe den aufregenden
Klassiker in HD Video.





Click to Play »

Das deutschsprachige Original.
Faszination pur seit 1996.

Seit dem Neustart hat nicht nur das neue Design Einzug gehalten, auch das Konzept unterscheidet sich vom bisherigen. Mit der Zeit werden sicherlich noch ein paar der alten Berichte überarbeitet und übernommen, es ist in vergangenen 15 Jahren vieles an Informationen zusammengekommen. Doch das ein oder andere davon ist inzwischen nicht mehr aktuell oder gar obsolet. Zu Beginn werdet ihr hier daher weniger Informationen finden als bisher gewohnt. Verzichten darauf braucht ihr dennoch nicht. Der Link "Classic Site" direkt unter der Überschrift führt euch auch weiterhin noch zur klassischen Website.




© 1996 - 2013 Michael Reinemuth E-Mail Kontakt