Die Service-Bulletins ST-01-6/81 bis ST-10-10/82 Kat.„Technical"

Im folgenden Abschnitt werden die Service-Bulletins ST-01-6/81 bis ST-10-10/82 kurz beschrieben. Diese Service Bulletins der Kategorie „Technical" enthalten unter anderem Informationen über Fahrzeugmodifikationen, die im Interesse der Zuverlässigkeit notwendig sind. Wenn ein Fahrzeug zum Kauf begutachtet wird, sollte man nachprüfen, ob diese Änderungen bereits durchgeführt worden sind. Wenn diese Änderungen nicht durchgeführt worden sind, muß man sich den Wert der Änderungen Überlegen und den Erhaltungszustand des Fahrzeugs und seinen Wert dementsprechend beurteilen.

Um die Ausführung der Nachbesserungen zu überprüfen, sollte man die Serviceunterlagen des Fahrzeugs einsehen; zum besseren Verständnis sind Schlüsselbegriffe im Text wo notwendig im englischen Orginalwortlaut angegeben. Außerdem sollte man die jeweils unter „Identifikation" angegebenen Stellen überprüfen, um festzustellen, ob die Nachbesserungen ausgeführt worden sind.

Außer den vorgeschriebenen Nachbesserungen enthalten die Service-Bulletins eine ganze Anzahl Anleitungen für bestimmte Reparaturen und Justagen. Diese Anleitungen werden nur kurz ihrem Inhalt zufolge beschrieben, der komplette Wortlaut muß dem Band „Service-Bulletins" entnommen werden. Die Themen dieser Service-Bulletins zeigen allerdings bereits viele Schwachstellen des Fahrzeugs auf, so daß man selbst vom Durchlesen der Auflistung einen recht genauen Überblick über kritische Punkte erhalten kann.

Da es heute keine DeLorean Motor Corporation mehr gibt und demzufolge keine Garantiearbeiten mehr ausgeführt werden können, muß man damit rechnen, die notwendigen Nachbesserungen selbst bezahlen zu müssen, sofern sie nicht bereits nachgewiesenermaßen durchgeführt worden sind. Dabei muß man nicht nur die notwendigen Ersatzteilpreise einschließlich Fracht, Einfuhrumsatz- und Mehrwertsteuer ( soweit sie aus den USA bestellt werden müssen ), sondern auch die notwendige Arbeitszeit bezahlen. Da nahezu jede in Europa in Frage kommende Werkstatt diese Arbeiten wohl zum ersten Mal ausführt, muß man mit mindestens der doppelten Arbeitszeit rechnen, die in den DMC Unterlagen angegeben sind.

Um eine grobe Schätzung der anfallenden Kosten zu ermöglichen, werden sowohl die Listenpreise der Ersatzteile ( ohne Fracht, Steuern, usw. Stand 1981 ) als auch die von DMC veröffentlichten Schätzzeiten angegeben. Arbeitszeitangaben sind jeweils pro Fahrzeug zu verstehen; wenn der Angabe das Wort „unbekannt" vorausgeht, handelt es sich um einen Schätzwert, da Angaben von DMC nicht vorliegen.


Service Bulletin ST-01-6/81, 24. Juni ´81

Betroffene Fahrzeuge: unbekannt, auf jeden Fall Nummern unter 7199

Fehler: Fehlende Teile am Kofferraumdeckel ( luggage compartment cover moldings )

Abhilfe: Kostenlose Installation durch den Händler

Identifikation: unbekannt, überprüfen ob etwas am Kofferraumdeckel fehlt.

Ersatzteilpreis: unbekannt

Arbeitszeit: unbekannt


Service Bulletin ST-02-6/81, 25. Juni ´81

Anleitung an Händler, ihren Kunden das korrekte Einführen des Türschlüssels in das Schloß zu erklären(!).


Service Bulletin ST-03-7/81, 1. Juli ´81

Bekanntmachung an Händler, daß das Lenkgetriebe nicht repariert werden kann, sondern als ganze Einheit ersetzt werden muß.


Service Bulletin ST-04-7/81, 1. Juli ´81

Anleitung zur Installation der vorderen Nummernschildbefestigung, die separat mit dem Neufahrzeug geliefert wurde, da nicht alle Bundesstaaten der USA vordere Kennzeichen vorschreiben.


Service Bulletin ST-05-7/81, 9. Juli ´81

Hinweis an den Händler, daß die Frontplatte des Autoradios sich in heißen Klimaten verziehen kann, und daß nach einer Lösung des Problems gesucht wird.


Service Bulletin ST-06-7/81, 16. Juli ´81

Vorläufiges elektrisches Schaltbild des 1981er DeLorean.


Service Bulletin ST-07-7/81, 21. Juni ´81

Betroffene Fahrzeuge: unbekannt, unter Nr. 4500

Fehler: Die Windschutzscheibenantenne zeigt in manchen geographischen Gegenden eine unzureichende Empfangsleistung.

Abhilfe: Auf Verlangen des Kunden eine solche Antenne kostenlos durch eine auf dem Vorderkotflügel montierte Stabantenne ( keine Teleskopantenne ) ersetzen.

Anmerkung: Es wird empfohlen, bei Fahrzeugen , die noch mit der Windschutzscheibenantenne ausgerüstet sind, die Umrüstung gleich auf die später im Heck montierte motorische Teleskopantenne vorzunehmen.

Identifikation: Antennentyp

Ersatzteilpreis: ca. $ 15,-

Arbeitszeit: ca. 1 Std.


Service Bulletin ST-08-7/81, 23. Juli ´81

Hinweis an den Händler bezüglich der Lieferbarkeit bestimmter Handbücher


Service Bulletin ST-09-7/81, 27. Juli ´81

Liste aller Schraubendrehmomente am Fahrzeug.


Service Bulletin ST-10-8/81, 7. August ´81

Justageanweisung für den Türschlossmechanismus, der bei vielen Fahrzeugen eingestellt werden mußte.


Service Bulletin ST-11-8/81, 20. August ´81

Hinweis an den Händler, daß verzogene Bremsscheiben nicht abgedreht, sondern im Garantieverlauf ersetzt werden müssen.


Service Bulletin ST-12-9/81, 2. September ´81

Neuausgabe des ST-07-7-81, siehe dort.


Service Bulletin ST-13-9/81, 2. September ´81

Reparatur- und Lackieranweisung für die „weichen" Polyurethankarosserieteile.


Service Bulletin ST-14-9/81, 7. September ´81

Betroffene Fahrzeuge: unbekannt, unter 7199

Fehler: Übermäßiges Vibrieren der Instrumentengruppe auf dem Armaturenbrett bei Fahrt auf rauher Straße.

Abhilfe: Montage von Verstärkungen an der Instrumentengruppenbefestigung.

Identifikation: Vorhandensein von Nacharbeiten.

Ersatzteilpreis: unbekannt, gering

Arbeitszeit: unbekannt, ca. 1 Std.


Betroffene Fahrzeuge: unbekannt, unter 7199

Fehler: Übermäßige Abnützung der vorderen Enden der Armlehnen Verlängerung an der hinteren Kante der Türöffnung durch Hängenbleiben mit der Kleidung beim Ein- und Aussteigen.

Abhilfe: Kostenlose Installation von Endkappen über den Enden der Armlehnenverlängerungen im Innenraum hinter den Türen.

Identifikation: Vorhandensein verstärkter Kunstoff-Endkappen auf der Armlehnenverlängerung.

Ersatzteilpreis: unbekannt

Arbeitszeit: unbekannt, ca. 0,25 Std.


Betroffene Fahrzeuge: unbekannt, unter 7199

Fehler: Durch ungleichmäßige Belastung der Tür beim Schließen ( stärkeres Drücken am vorderen oder hinteren Ende oder Seitwärtsdrücken ) verzieht sich die Tür momentan und verbiegt Teile des Einrastmechanismus, daraus resultiert schweres oder nur einseitiges Schließen der Tür.

Abhilfe: Kostenlose Installation von Führungen für die vorderen und hinteren Türschlösser, um selbst bei ungenauem Schließen der Türen ohne Schaden oder Dejustage zu gewährleisten.

Identifikation: Vorhandensein starker, aus Vollmaterial gefräster Führungen wo die Türschlösser einrasten.

Ersatzteilpreis: unbekannt

Arbeitszeit: unbekannt, ca. 1 Std.


Betroffene Fahrzeuge: unbekannt, unter 7199

Fehler: Manchmal schließt das Handschuhfach nicht.

Abhilfe: Kostenlose Installation eines Verstärkungsstreifens am Verschluß des Handschuhfachs.

Identifikation: Funktion des Handschuhfachdeckels, Vorhandensein einer Verstärkung.

Ersatzteilpreis: unbekannt

Arbeitszeit: unbekannt, ca. 0,5 Std.

Service Bulletin ST-15-10/81, 16. Oktober ´81

Betroffene Fahrzeuge: Nr. 560 bis 1201

Fehler: Metallene Kabelhalter im Motorraum scheuern durch die Kabel.

Abhilfe: Ersetzen von 5 blankmetallenen Kabelclips durch solche mit Kunstoffüberzug.

Identifikation: Typ des Kabelclips

Ersatzteilpreis: ca. $ 3,-

Arbeitszeit: ca. 0,25 Std.

Service Bulletin ST-16-10/81, 26. Oktober ´81

Anweisungen für sämtliche mit dem Automatikgetriebe verbundenen Einstellarbeiten.

Service Bulletin ST-17-10/81, 26. Oktober ´81

Überprüfen der korrekten Drehrichtung der Kühlerventilatoren. Überprüfung der korrekten Installation des Kühlerventilator-Relais und des dazu gehörigen Sicherungsautomaten, um überhöhte Kühlwassertemperatur zu vermeiden.

Service Bulletin ST-18-10/81, 16. Oktober ´81

Betroffene Fahrzeuge: Nr. 560 bis 2283

Fehler: Druckausgleichsschlauch ( vent hose ) am Steuerdruckregler ( control pressure regulator ) der Benzineinspritzung wird durch Druckschlauch der Klimaanlage abgedrückt.

Abhilfe: Repositionierung des Druckausgleichsschlauches.

Identifikation: keine

Ersatzteilpreis: keine Teile benötigt.

Arbeitszeit: unbekannt, vernachlässigbar

Service Bulletin ST-19-10/81, 26. Oktober ´81

Anweisung zum überprüfen und Nacharbeiten des Schaltgestänges bei Fahrzeugen, bei denen die Gangschaltung zu steif geht.

Service Bulletin ST-20-10/81, 26. Oktober ´81

Anweisung zum überprüfen der Heizungsauslässe im Fußraum bei Fahrzeugen mit unzureichender Heizleistung.

Service Bulletin ST-21-10/81, 26. Oktober ´81

Anweisungen für das Öffnen der Motorhaube bei Fahrzeugen mit defektem Seilzug.

Service Bulletin ST-22-10/81, 26. Oktober ´81

Betroffene Fahrzeuge: Nr. 560 bis 2309

Fehler: Unzureichender Platz für Kabelbaum auf der rechten Seite des Überhangs zwischen Mitteltunnel und dem Raum unter dem Gepäckraum ( right rear bulkhead )

Abhilfe: Öffnung vergrößern

Identifikation: keine

Ersatzteilpreis: keine Teile benötigt

Arbeitszeit: unbekannt, ca. 1,5 Std.

Service Bulletin ST-23-10/81, 26. Oktober ´81

Betroffene Fahrzeuge: Nr. 560 bis 2309

Fehler: Abdeckungen der beiden Räume hinter den Sitzen unter dem Gepäckraum zwecks Zugang zur Elektrik ( electric compartment cover ) sind schwer zu entfernen.

Abhilfe: 25mm von der hinteren Kante absägen

Identifikation: Überprüfen, ob Abdeckungen hinten am Boden des Gepäckraums deutlich zu kurz sind.

Ersatzteilpreis: keine Teile benötigt

Arbeitszeit: unbekannt, ca. 2,5 Std.

Service Bulletin ST-24-10/81, 26. Oktober ´81

Änderung des vorgeschriebenen Drehmoments zum Befestigen der oberen und unteren Kugelgelenke ( ball joints ) an der Vorderradaufhängung ab Fahrgestell-Nr. 2474

Service Bulletin ST-25-10/81, 26. Oktober ´81

Anweisung zum Überprüfen der korrekten Installation des Rückschlagventils ( vacuum check valve ) bei Fahrzeugen, bei denen der Wahlschalter der Klimaanlage nicht funktioniert.

Service Bulletin ST-26-11/81, 26. Oktober ´81

Betroffene Fahrzeuge: Nr. 560 bis 4538

Fehler: Ducellier Lichtmaschine nicht mehr länger lieferbar. Einführung einer Motorola Lichtmaschine ab Nr. 4539.

Abhilfe: Bei Ersetzen der Lichtmaschine ist die 75 Ampere Lichtmaschine von Ducellier durch die angegebene 90 Ampere Lichtmaschine von Motorola zu ersetzen und die Befestigungen und elektrischen Anschlüsse entsprechend der Anleitung zu ändern.

Anmerkung: Das Ersetzten des Ducellier- durch das Motorola Modell empfiehlt sich in jedem Fall bei den älteren Fahrzeugen, da die alte Lichtmaschine den Anforderungen von Motorraumtemperatur, spritzwassergefährdeter Montage und den hohen Leistungsanforderungen der Elektrik nicht gewachsen ist.

Identifikation: Auf Typenschild Lichtmaschinen Hersteller überprüfen.

Ersatzteilpreis: ca. $ 250,-

Arbeitszeit: ca. 1 Std.

Download st26-11-81 als Acrobat PDF Datei

Service Bulletin ST-27-11/81, 24. November ´81

Einführung eines neuen Halteclips für den Temperaturfühler am Kühlwasserrohr vom Motor zum Kühler ab Fahrzeug-Nr. 3850

Service Bulletin ST-28-11/81, 24. November ´81

Betroffene Fahrzeuge: Nr. 560 bis 5237

Fehler: Alter Benzinstandgeber nicht mehr lieferbar, wird durch neues Teil ersetzt, das ab Nr. 5238 in die Fertigung einläuft.

Abhilfe: Bei Reparaturen neues Teil benutzen.

Anmerkung: der alte Geber war notorisch ungenau, und verschlechterte sich mit zunehmendem Alter. Dieses Teil sollte bei älteren Fahrzeugen daher auf jeden Fall ersetzt werden.

Identifikation: Überprüfen ob bei vollem Benzintank die Tankuhr einen vollen Tank anzeigt.

Ersatzteilpreis: ca. $ 106,-

Arbeitszeit: ca. 0,5 Std.

Service Bulletin ST-29-11/81, 24. November ´81

Änderung der vorgeschriebenen Kühlmittelmenge in der Klimaanlage ab Fahrzeug Nr. 4080.

Download st29-11-81 als Acrobat PDF Datei

Service Bulletin ST-30-11/81, 4. Dezember ´81

Einführung eines neuen Ersatzteils am Benzintank ab Fahrzeug Nr. 4782.

Service Bulletin ST-31-11/81, 4. Dezember ´81

Einführung eines neuen Schlössersatzes ab Fahrzeug Nr. 4188, um das Benutzen eines gemeinsamen Schlüssels für alle Schlösser zu erlauben. Anweisungen zum korrekten Einbau von Ersatzschlössern im Bedarfsfall bei älteren Fahrzeugen.

Service Bulletin ST-32-11/81, 4. Dezember ´81

Anweisung zum Überprüfen des korrekten Anschlusses aller Unterdruckschläuche im Motorraum bei Fahrzeugen mit auffallend niedriger Motorleistung.

Service Bulletin ST-33-11/81, 21. Dezember ´81

Anweisungen zum Überprüfen der Karosserie auf Wassereintrittsstellen, und zum Abdichten etwaiger undichter Stellen.

Download st33-12-81 als Acrobat PDF Datei

Service Bulletin ST-34-11/81, 21. Dezember ´81

Anweisungen zum Einstellen der Vorder- und Hinterachsgeometrie

Service Bulletin ST-36-11/81, 30. Dezember ´81

Druckfehlerberichtigung für das „Technical Service Manual"

Service Bulletin ST-01-1/82, 22. Januar ´82

Liste der Chassisabmessungen zur Vermessung nach einem Unfall

Service Bulletin ST-02-2/82, 1. Februar ´82

Anleitung zum Vorbereiten und Lackieren der Edelstahlkarosserieteile für Kunden, die Ihr Fahrzeug lackieren lassen wollen.

Service Bulletin ST-03-2/82, 8. Februar ´82

Anleitung zum Ersetzen der vorderen Subchassis nach Unfall.

Service Bulletin ST-04-2/82, 8. Februar ´82

Farbcode für silbergraue Farbe der Fa. Ditzler zur Reparatur der Polyurethan Karroserieteile.

Service Bulletin ST-05-2/82, 10. Februar ´82

Betroffene Fahrzeuge: Nr. 560 bis 2546

Fehler: Anlasser klickt, dreht Motor aber nicht durch.

Abhilfe: Änderung an der Verkabelung des Starterrelais im Elektrikraum hinter dem Beifahrersitz.

Identifikation: Abwesenheit einer weißgelben Drahtbrücke zwischen zwei Anschlüssen des Starterrelais.

Ersatzteilpreis: unbekannt, ca. $ 2,-

Arbeitszeit: unbekannt, ca. 0,5 Std.

Service Bulletin ST-06-9/82, 17. September ´82

Betroffene Fahrzeuge: unbekannt, wahrscheinlich alle

Fehler: Regel- und Überwachungsmodul ( fan fail module ) für Kühlerventilatoren wird defekt, Kühlerventilatoren springen nicht an, Motor überhitzt.

Abhilfe: Kostenloser Ersatz aller „fan fail module" durch eine Drahtbrücke, die allerdings die „Fan Fail - Warnlampe" auf der Konsole inoperativ macht.

Anmerkung: Obwohl dieses Service Bulletin als eine zeitweilige Maßnahme gedacht war, wurde ein passender Ersatz für die fehlkonstruierten Teile nicht mehr entwickelt, bevor DMC Konkurs anmeldete. Es werden aber im Handel Umbausätze angeboten , die eine verbesserte Version dieser Drahtbrücke darstellen, die man als permanente Maßnahme ansehen muß. Ein Fahrzeug ohne diese Nachbesserung sollte mit dem größten Mißtrauen betrachtet werden ( versteckte Motor- bzw. Automatikgetriebeschäden durch Überhitzung! ).

Identifikation: Überprüfung der Relaisplatte im Elektrikraum hinter dem Beifahrersitz, ein Relais nahe der Fahrzeugaußenwand muß aus seiner Fassung entfernt sein und ganz offensichtlich durch eine Drahtbrücke überbrückt sein.

Ersatzteilpreis: ca. $25,-

Arbeitszeit: ca. 0,5 Std.

Service Bulletin ST-07-9/82, 17. September ´82

Anleitung zum Entlüften der Hydraulikleitungen für die Kupplungsbetätigung bei Fahrzeugen mit Schaltgetriebe. Anweisung bei nachhaltigen Schwierigkeiten eine in die Länge justierbare Schubstange zwischen Kupplungspedal und Hauptzylinder einzubauen.

Service Bulletin ST-08-10/82, 18. Oktober ´82

Druckfehlerberichtigung in der Bezeichnung eines Service Bulletins, Anweisung nach dem Abdrehen einer Bremsscheibe die Bremsklötze auf plane und parallele Abnutzung zu untersuchen.

Service Bulletin ST-09-10/82, 18. Oktober ´82

Anleitung zum korrekten Entlüften des Kühlsystems, dem bei der Fahrzeugkonstruktion mit Heckmotor eine größere Bedeutung beigemessen wird.

Service Bulletin ST-19-10/82, 18. Oktober ´82

Erinnerung der Händler an das Tachoumlenkgetriebe als wichtige Schmierstelle.

Copyright © Delorean Site Deutschland, Michael Reinemuth, www.delorean.de